Schülerfirma OIDR

Auf dem Wilhelm-Dörpfeld Gymnasium gibt es viele engagierte Schüler. Da geht ein Weg an einer Schülerfirma kaum vorbei.

Seit einigen Jahren engagieren sich Schülerinnen und Schüler auf dem WDG in einer Schülerfirma namens OIDR (=Opinion Institute de Recherche). OIDR ist ein Marktforschungsinstitut, das Umfragen für Organisationen und Vereine, sowie für Privatpersonen durchführt und auswertet.
Zu den bisher größten Projekten zählen die Umfragen in dem Zoo-Verein Wuppertal e.V. und die Befragung für die Cronenberger Bürgervereine, bei der es um den Nachwuchs und die Zukunft der Bürgervereine ging. Zu diesem Anlass führten die Schülerinnen und Schüler über
1.200 Umfragen durch, die ausgewertet und präsentiert wurden.
OIDR bietet seinen Kunden eine direkte Reflexion der Problemstellung, wodurch der Erfolg in dem Verein oder dem Unternehmen steigt und ist zudem auch eine effiziente Möglichkeit, über die Umfrage den Bekanntheitsgrad schnell zu erhöhen. Durch die Teilnahme an einer Schülerfirma erlernen die Mitglieder wichtige Kompetenzen: Dazu zählen Verantwortung gegenüber dem Kunden und den Kollegen, Zeitmanagement
und die Fähigkeit, sich selbst zu präsentieren. Dabei bauen sich die Schüler ein eigenes Netzwerk auf. Aber vor allem lernen die Schülerinnen und Schüler schon in jungen Jahren das Wirtschaften auf dem freien Markt und sammeln erste Berührungspunkte mit der Berufswelt. Die Schülerfirma ist ein guter Weg, sich selbst auszuprobieren und im Team mit anderen kreativ und innovativ zu sein!
Nach einigen Jahren des Bestehens von OIDR wagten die Schülerinnen und Schüler den Weg in eine offizielle Rechtsform. Hierbei eignete sich eine eingetragene Schülergenossenschaft (eSG) mit der Unterstützung von dem Genossenschaftsverband, der Stadtsparkasse Wuppertal als Unternehmenspate und dem Wilhelm-Dörpfeld Gymnasium zu werden als ideale Lösung.
Somit feiert die Schülergenossenschaft dieses Jahr ihre Gründung mit der Schulgemeinschaft, dem Oberbürgermeister und Vertretern des Schulministeriums, die sehr begeistert von dem Engagement der Schüler sind.
Als (Schüler-)genossenschaft fördern die Mitglieder Demokratie, denn unabhängig von dem Besitz der Anteilsscheine, hat man als Mitglied nur eine Stimme, wodurch die Schülerinnen und Schüler gemeinsam Probleme lösen.
Als junges und dynamisches Unternehmen legt OIDR großen Wert auf Nachhaltigkeit und Zukunftsfähigkeit, wobei die Form einer (Schüler-)genossenschaft ermöglicht, das Agieren auf dem freien Markt mit Nachhaltigkeit zu kombinieren. So entsteht zukunftsfähiges Wirtschaften.
Die Mitglieder freuen sich jederzeit über neu hinzugekommene Schüler ab der 9. Jahrgangsstufe. Hierbei können Interessierte gerne bei den offenen wöchentlichen Sitzungen vorbeikommen, um sich einen Eindruck von der Arbeit in der Schülerfirma zu erhalten.


Genauere Informationen sind hierzu vor dem Büro von OIDR ausgehängt (Raum 1.040).


Für mehr Informationen schaut gerne unter www.oidr.de bei der Homepage der Schülergenossenschaft vorbei!


Kontaktdaten:
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! | Telefon: 0157 3421 3593 | Johannisberg 20, 42103 Wuppertal

Wie gefällt Ihnen die neue Internetseite des WDG?

    

Feedback zur neuen Internetseite

    
Nach oben